fct_logofiller

bjsignet
Login Passwort OK  
Aktuell
Archiv
Termine
Pinwand

 

News

 

 

Tabelle FC Thayngen 2 - 4.Liga Gruppe 9  

Trainingsauftakt
04.07.16, Pit Gutwein
Am Dienstag den 12.07. zu gewohnter Zeit nimmt das Thaynger 2 den Trainingsbetrieb für die kommende Saison wieder auf!
Meisterschaft Junioren A+ FC Räterschen - Reiat United 4:4
18.05.16, Pit Gutwein

Spektakel in der Schlussviertelstunde

Nach der blamablen Vorstellung gegen den FC Marthalen (6:1 - Niederlage) war das Reiat Team unter Zugzwang und wollte zeigen, dass es ein richtiges Team ist. Dies gelang in einer äusserst ereignisreichen Partie. Das am Ende lediglich ein Punkt heraussprang ist zwar schade, aber es gab viel zu lernen in diesem Match!

 

Die Anfangsphase gehörte den Hausherren, die sich mit ihrer körperlichen Überlegenheit ein leichtes Übergewicht erkämpften. Reiat United stand jedoch sehr sicher in der Defensive und lies dem Gegner keine Chancen zu. Nach einer Viertelstunde setzten die Gäste dann erste Akzente und scheiterten aus aussichtsreicher Position. In der 17. Minute musste Nicola Quadri wegen einer Handverletzung ausgetauscht werden und sein Ersatz Jonni Nagel brauchte gerade mal 20 Sekunden bis zum ersten Torerfolg. Ein gutes Anspiel, ein schöner Trick und zum 0:1 reingespitzelt! Den Rest der ersten Halbzeit bestimmte dann wieder die Heimmannschaft, die viel Druck ausübte. Und man sah den Ausgleich kommen, der dann auch per Penalty fiel. So ging es mit einem 1:1 in die Pause.

 

Die 2. Hälfte verlief anfangs recht ausgeglichen. Immer wieder entstanden gute Möglichkeiten auf beiden Seiten. Ein intensives Match mit vielen Zweikämpfen, dass vom ausgezeichneten Schiedsrichter Paul Hirt an einer angemessen langen Leine geführt wurde. Ab der 75. Minute überschlugen sich dann die Ereignisse auf dem Feld. Reiat United konnte durch einen satten, leicht abgefälschten Distanzschuss von Davide Mühlebach den 1:2 Führungstreffer erzielen. Und nur 3 Minuten später erhöhte Levi Brunner auf 1:3. Als dann in Minute 80 auch noch ein Spieler des Heimteams eine 10 Minutenstrafe erhielt schien das Match gelaufen. Das war eine Täuschung, denn der FC Räterschen zeigte eine unglaublich starke Moral und zweitens schwächte sich das Reiat Team in der Folge ebenfalls selber und verlor innert 5 Minuten 2 Spieler mit gelb. So baut man einen Gegner auf und Räterschen hatte Lunte gerochen. Mit 2 schönen Angriffen nutzten sie die Gunst der Stunde und glichen in der 88. Minute zum 3:3 aus. Und damit nicht genug. Es fiel gar noch der Führungstreffer zum 4:3 fürs Heimteam in der 90. Minute! Aber wiederum hatte das Match eine überraschende Wendung parat. Mit der letzten Aktion im Match fand ein Freistoss von Kai Gutwein aus der eigenen Hälfte wiederum Levi Brunner im Strafraum und der hämmerte das Spielgerät volley zum 4:4 Ausgleich in die Maschen. Schlusspfiff ...

Dieses Match war die denkbar beste Werbung für den Fussball. 

 

Es spielten: Mario Quadri, Lukas Kötter, Sven Radermacher, Michael Fuchs, Matthias Kummer, Enrico Winzeler, Roland Müller, Davide Mühlebach, Adis Bucan, Levi Brunner, Nicola Quadri, Nicolas Güntert, Kai Gutwein, Jonatan Nagel

Tore: 18. 0:1 J. Nagel, 75. 1:2 D. Mühlebach, 77. 1:3 L. Brunner, 90 + 2 4:4 L. Brunner